08.03.2020: Arbeitstagung des Bezirksjugendausschusses mit den Kreisjugendobleuten

Die traditionelle Arbeitstagung des Bezirksjugendausschusses (BJA) mit den Kreisjugendobleuten fand am 08.03.2020 - diesmal im NFV-Kreis Northeim-Einbeck - statt. Als Tagungsstätte dienten dabei die Räumlichkeiten der Mehrzweckhalle in Höckelheim. Nach der Begrüßung durch den BJA-Vorsitzenden Jens Schulze gab es die Grußworte des NFV-Kreises Northeim-Einbeck durch den stellv. Kreisvorsitzenden Volker Mönnich, anschließend sprach der stellv. Bezirksvorsitzenden Gerd Dix ein Grußworte. Zudem stellte Heins-Werner Schultz kurz den örtlichen Verein - SV Höckelheim - wie auch die Tagungsstätte an sich kurz vor.

Anschließend trugen sowohl die Vertreter des BJA wie auch die einzelnen Kreisvertreter Neuigkeiten, Anregungen usw. aus ihren jeweiligen Zuständigkeitsbereichen vor. Dabei wurde aus dem Kreis Northeim-Einbeck durch den Kreis-Jugend-Obmann Stephan Schamuhn u. a. die zur Serie 2020/2021 angedachte Veränderung der Altersklassen vorgestellt, was von den anwesenden Delegierten interessiert verfolgt wurde. Nicht ausgeschlossen ist, dass sich auch andere Kreise demnächst in diese Richtung verändern werden.

Insgesamt wurde wieder eine durchaus umfangreiche Tagesordnung abgearbeitet, so dass Jens Schulze zum Schluss der mehrstündigen Sitzung ein positives Fazit ziehen konnte. Zugleich dankte er dem NFV-Kreis Northeim-Einbeck für die Ausrichtung dieser jährlich in einem anderen Kreis stattfindenden Sitzung. Insbesondere die Tagungsstätte fand lobende Worte, verbunden auch mit dem Dank an das ehemalige Mitglied des Kreis-Jugend-Ausschusses Northeim-Einbeck, Heinz-Werner Schultz, der durch seinen Einsatz einen reibungslosen Ablauf der Sitzung ermöglichte.


zurück