„Fair ist mehr“: Eike Schneemann geehrt

Eine Fairness-Ehrungen haben NFV-Kreisvorsitzender Bernd Anders (Einbeck) und Altherren-Spielleiter Stefan Müller (Markoldendorf) kürzlich im Auftrag des Niedersächsischen Fußball-Verbands im Rahmen der DFB-Aktion „Fair ist mehr“ innerhalb des NFV-Kreises Northeim/Einbeck vorgenommen. Gewürdigt wurde das Verhalten des Spielers Eike Schneemann von den Altherren Ü32 der SSG Trögen / Üssinghausen. Nach seinem Dribbling an der Außenlinie und anschließendem Flankenball im Punktspiel der Altherren-Kreisklasse im Mai des Jahres gegen die FSG Hils/Selter war ein Tor zum 1:0 für seine Mannschaft gefallen. Spieler des Gegners protestierten gegen die Anerkennung des Treffers, weil sie den Ball vor der Flanke im „Toraus“ gesehen haben wollten. Nach entsprechender Befragung durch den Schiedsrichter gab Eike Schneemann sofort zu, dass der Ball in vollem Umfang im „Toraus“ gewesen sei und der Spielleiter erkannte den Treffer nicht an. Am Ende setzte sich die SSG Trögen trotzdem knapp mit 3:2 Toren knapp durch.


zurück