03.04.2020: Spielbetrieb wird bis auf Weiteres ausgesetzt

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie hat das Präsidium des Niedersächsischen Fußballverbandes (NFV) beschlossen, die ursprünglich bis zum 19. April vorgesehene Aussetzung des Spiel- und Trainingsbetriebes angesichts der jeweiligen staatlichen bzw. behördlichen Verfügungslage auf unbestimmte Zeit zu verlängern. Eine Fortsetzung des Spielbetriebes wird der NFV mindestens zwei Wochen vorher kommunizieren. Dies soll den Vereinen die Planung, soweit überhaupt möglich, erleichtern.

 

Die beiden Kreisspielausschüsse (Senioren und Jugend) habe hierzu beschlossen, erst nach Ostern die nächsten Spiele auch im DFBnet abzusetzen, um aktuell nicht eine erneute Vielzahl von Mails aus dem DFBnet zu erzeugen.

 

Dabei werden die weiteren TECHNISCHEN Absetzungen nach Ostern zunächst nur das Wochenende 25./26.04. umfassen.

 

Bei einer – vermutlich – weitergehenden Spielpause werden dann Woche für Woche auch im DFBnet die weiteren Absagen vorgenommen.

 

Beide Ausschüsse wollen damit lediglich eine technische Entzerrung herbeiführen. Hinsichtlich der Entscheidung => ob, wann und wie wieder gespielt werden kann, wird man sich selbstredend an die Entscheidungen des Verbandes halten. Hierzu wird auch auf die Veröffentlichungen des Verbandes auf der NFV-Homepage www.nfv.de verwiesen!

 

Mit sportlichen Grüßen und besten gesundheitlichen Wünschen

 

Heinz Schwingel & Stephan Schamuhn

 


zurück