18.03.2020: Kurze Stellungnahme des Kreisvorsitzenden zum Umgang mit dem Corona-Virus

 

Liebe Fußballfreunde*innen,

 

jeden Tag erreichen uns neue Meldungen und Informationen zur Entwicklung und Ausbreitung des bisher uns unbekannten Corona-Virus. Begleitet wird dies ebenfalls mit immer neuen Maßnahmen und Verhaltensregeln durch die Politik. Persönliche Einschätzungen und Empfindungen, so denke ich, sind hier auch völlig fehl am Platz. Fachleute der Medizin wie z.B. aus dem Robert Koch Institut haben uns allen den Ernst der Lage um unsere Gesundheit klar gemacht. Dem müssen wir dringend Folge leisten. So tritt der von uns geliebte Fußball, nicht nur für mich, „die schönste Nebensache der Welt“, für einen noch ungewissen Zeitraum in den Hintergrund. So ruht unser Spielbetrieb sowohl im Junioren- wie auch im Senioren*innen-Bereich nach Vorgabe des Verbandes bis zum 19.04.2020. Ebenso gilt ja die Empfehlung, den Trainingsbetrieb vorerst einzustellen. Unsere Spielleiter werden sich hier auch voll und ganz nach den Vorgaben des Verbandes richten und zu gegebenem Zeitpunkt mit neuen Planungen bei den Vereinen melden. Ich wünsche allen Fußballfreunden*innen bis dahin gesund zu bleiben, um dann wieder mit noch mehr Spaß Fußball zu spielen und Fußballspiele zu erleben .

 

Die Beschlüsse des Präsidiums für den NFV sowie Maßnahmen im Kampf des Coroavirus vom Nds. Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung sind als Anlage beigefügt.

 

Bernd Anders

NFV-Kreisvorsitzender         

 


zurück